Gut eine Woche ist es nun her, dass Antonius Abbas in einem ganz besonderen Licht erstrahlte.
Seitdem erreichte wahrscheinlich jedem von uns positives Feedback, Begeisterung, Lob und dankende Worte.

 


Das es in der Gemeinde viele Jung-Gebliebene gibt, ist nach dem Lichtevent wohl deutlich unter Beweis gestellt worden. Mit einem solchen Andrang hat nun wirklich niemand gerechnet, sehr wohl aber gehofft. Dafür möchten wir uns einerseits bei den vielen fleißigen Helfern, Planern und Umsetzern recht herzlich bedanken, welche teilweise seit Monaten mit der Umsetzung beschäftigt waren, sowie Sie, die unsere Arbeit mit ihrem Besuch gewürdigt haben! Die Anzahl in Stunden der investierten Freizeit ist wohl kaum zu beziffern und der unentgeltliche Einsatz nicht selbstverständlich. Auch die, welche sich spontan „Last Minute“ noch bereit erklärt haben uns zu unterstützen gilt unser Dank.
Das alles zeigt mal wieder die funktionierende Gemeinschaft und Bereitschaft.

Daher möchten wir auf eine besondere Messe "unserer Zukunft" hinweisen:

Herzliche Einladung an alle jungen und jung-gebliebenen Christinnen und Christen in der Pfarrei St. Josef, denn wir feiern „Jugend Messe“. Am Samstag, dem 2. Februar, um 17.00 Uhr in der Gemeindekirche St. Antonius-Abbas mit Sven Christer Scholven, Messdienerpastor des Bistums Essen. Nach den Jugendmessen gibt es im Pfarrheim die Möglichkeit zur Begegnung und Informationen zur Firmung 2019.

Dazu wäre es toll, wenn sich noch weitere Firmkatecheten/innen finden würden, welche bereit sind, den Glauben weiter zu geben, zum ermutigen der Jugendlichen und zur Stärkung der Gemeinschaft.
Daher die Bitte sich einfach zwanglos bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden, ich leite den Kontakt dann gerne an Markus Freitag weiter.

Das Kommunikationsteam von www.st-antonius-abbas.de

Danke auch an Martin Wieser für sein tolles Foto!